17. Juli 2017

Deutscher Tourist vor dänischer Küste ertrunken

Kopenhagen (dpa) - Ein deutscher Tourist ist vor der dänischen Küste beim Baden ertrunken. Der 40-Jährige war mit einem anderen Mann im Westen Dänemarks im Wasser gewesen, als beide von der Strömung aufs Meer gezogen wurden. Der 40-Jährige aus der Nähe von Köln war demnach bereits regungslos, als er aus dem Wasser gezogen werden konnte. Mit einem Helikopter wurde er nach Aarhus geflogen - dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Der zweite Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft an Land retten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil