27. Dezember 2012

Deutscher beim Skifahren in Österreich zu Tode gestürzt

Klagenfurt (dpa) - Ein 44-Jähriger Deutscher ist beim Skifahren in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann aus Baden-Württemberg verletzte sich im Skigebiet Innerkrems bei einem Sturz so schwer, dass er noch auf der Piste starb. Die Familie des Verunglückten wurde von Notfallspezialisten des Roten Kreuzes betreut.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil