19. August 2012

Deutsches Aufklärungsschiff auf dem Weg zur Küste Syriens

Berlin (dpa) - Kreuzt ein deutsches Spionageschiff vor der syrischen Küste? Laut einem Bericht der «Bild am Sonntag» ja, aber das Verteidigungsministerium in Berlin äußerte sich nicht über den genauen Auftrag. Das Schiff habe keinen Spionageauftrag, sagte ein Ministeriumssprecher. Das Flottendienstboot «Oker» lag nach Angaben des Ministeriums im Hafen von Cagliari an der Südspitze der Insel Sardinien. Es sei «im nationalen Auftrag» unterwegs ins östliche Mittelmeer. Solche Aufklärungseinsätze gebe es schon seit Jahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil