26. Oktober 2017

Deutschland blockiert Veröffentlichungen zum Eier-Skandal

Brüssel (dpa) - Deutschland und die Niederlande blockieren die Veröffentlichung von Informationen zum Fipronil-Skandal. Die EU-Kommission verweigerte eine von der dpa beantragte Herausgabe der Meldungen und Zahlen, die im Sommer von den Mitgliedsländern in das gemeinsame Schnellwarnsystem eingegeben worden waren. Als Begründung wurde die Ablehnung von Deutschland und den Niederlanden genannt. Die beiden Länder waren besonders stark von dem Skandal betroffen. Es geht um Eier, die mit dem Insektengift Fipronil verunreinigt wurden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil