19. Juli 2013

Deutschland dringt auf rasche EU-Regelung für Datenschutz

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung dringt auf eine rasche Einigung in der EU über neue Datenschutzvorschriften. Es sollte auf keinen Fall auf die lange Bank geschoben werden, sagte Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in der ARD. Berlin wolle ein «sehr hohes» Datenschutzniveau. Nötig sei viel mehr Transparenz bei der Übermittlung von Daten aus der EU in Drittstaaten wie die USA, sagte sie. Es gehe auch darum, wie die Weitergabe von Daten durch große Konzerne wie Google oder Facebook eingeschränkt werden könne.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil