21. Juni 2014

Deutschland gegen Ghana mit Portugal-Siegern

Fortaleza (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Ghana mit der siegreichen Elf aus der Auftaktpartie gegen Portugal an. Bundestrainer Joachim Löw kann in Fortaleza auch Mats Hummels in der Abwehr aufbieten. Der Einsatz des Dortmunder Innenverteidigers war wegen einer schmerzhaften Oberschenkelprellung gefährdet gewesen. Abwehrchef Per Mertesacker bestreitet sein 100. Länderspiel. In der Offensive setzt Löw wieder auf Mesut Özil, Mario Götze und Thomas Müller.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil