11. November 2014

Deutschland kann Zuwanderern Hartz-IV verweigern

Luxemburg (dpa) - Zuwanderer ohne Geld und Arbeit haben schlechte Aussichten auf deutsche Sozialleistungen. Das höchste EU-Gericht macht in einem Grundsatzurteil klare Vorgaben - und verlangt eine Einzelfallprüfung.

Hartz IV
Eine Frau informiert sich in der Arbeitsagentur über die Beantragung von Hartz IV bzw. Arbeitslosengeld. Foto: Oliver Berg/Illustration
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil