11. September 2013

Devisen: Eurokurs gefallen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro ist im frühen Handel gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3247 US-Dollar gehandelt. Sorgenvolle Blicke richten sich in der Eurozone auf Italien. Laut einem Kommentar der Landesbank Hessen-Thüringen müsse sich zeigen, ob das Land regierbar bleibe. Mit Blick auf den Syrien-Konflikt hat sich die Lage indes weiter entspannt. US-Präsident Barack Obama warb in der Nacht für eine diplomatische Lösung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil