07. April 2017

Dichter Nebel: Zweites Formel-1-Training in Shanghai abgesagt

Shanghai (dpa) - Das zweite Freie Training zum Formel-1-Rennen von China ist abgesagt worden. Dichter Nebel über Shanghai erlaubte es dem Rettungshubschrauber bei stark eingeschränkter Sicht nicht, im Notfall beim nahe gelegenen Krankenhaus zu landen. Dies ist aber eine Voraussetzung, damit die Autos auf den Kurs fahren. Knapp 13 Minuten vor Ende entschied die Rennleitung, die zunächst auf unbestimmte Zeit verschobene 90-minütige Einheit komplett abzusagen. Schon das Auftakttraining musste wegen Nebels zweimal unterbrochen werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil