28. Dezember 2012

Die Welt trotzt dem Untergang

Chichén Itzá/Guatemala-Stadt (dpa) - Manche erhofften Rettung von Außerirdischen, andere machten aus dem Endzeit-Hype ein Geschäft. Der Weltuntergang ist am 21. Dezember - bislang zumindest - ausgeblieben. Stattdessen gab das neue Maya-Zeitalter weltweit Anlass zum Feiern.

Moderne Arche
Der Niederländer Pieter van der Meer sitzt in seinem Rettungsboot, das er in seinem Garten aufgestellt hat, und wartet auf die Apokalypse. Foto: Robin van Lonkhuijsen
dpa

Web-Seite Festival de Cultura Maya, Mérida

Internet-Auftritt Bugarach (franz.)

Regulierte Zone um Bugarach

Verbotszone am Berg Bugarach

Bericht französische Sektenkommission Miviludes (franz.)

Global Times

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil