14. März 2014

Die wichtigsten Gremien des FC Bayern München

München (dpa) - Uli Hoeneß ist von seinen Ämtern beim FC Bayern München zurückgetreten. Der deutsche Fußball-Rekordmeister muss sich damit eine neue Führung suchen. Bis auf weiteres übernimmt Adidas-Chef Herbert Hainer den Posten des Aufsichtsratschefs, wer neuer Präsident wird, ist noch offen. Die Nachrichtenagentur dpa führt die wichtigsten Gremien auf.

Stoiber und Hoeneß
Edmund Stoiber (l.) ist Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Verwaltungsbeirats beim FC Bayern München. Foto: Marc Müller/Archiv
dpa

Aufsichtsrat:

=============

- Herbert Hainer (Vorsitzender): Vorstandsvorsitzender der Adidas AG
- Rupert Stadler (Stellvertretender Vorsitzender): Vorstandsvorsitzender der Audi AG 
- Timotheus Höttges: Vorstandsvorsitzender der Deutschen
Telekom AG
- Karl Hopfner: 1. Vizepräsident des FC Bayern München eV
- Helmut Markwort: Herausgeber des Nachrichtenmagazins «Focus»
- Dieter Rampl: Ehem. Verwaltungsratsvorsitzender der UniCredit Group
- Edmund Stoiber: früherer bayerischer Ministerpräsident, Ehrenvorsitzender der CSU
- Martin Winterkorn: Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und der Porsche Automobil Holding SE

Vorstand:

=========

- Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender)

- Jan-Christian Dreesen (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

- weitere Vorstandsmitglieder: Andreas Jung, Matthias Sammer, Jörg Wacker

Präsidium:

==========

- Karl Hopfner (1. Vizepräsident)

- Rudolf Schels (2. Vizepräsident)

Verwaltungsbeirat:

==================

- Edmund Stoiber (Vorsitzender)

- Heinrich von Pierer (Stellvertreter)

- Mitglieder: Herbert Henzler, Josef Hübl, Helmut Markwort, Hermann Memmel, Walter Mennekes, Eckhart Müller-Heydenreich, Alexandra Schörghuber, Harald Strötgen, Jochen Tschunke

Bayern-Aufsichtsrat

Präsidium und Verwaltungsbeirat

Vorstand

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil