11. September 2013

Diplomatische Lösung für Syrien dauert laut USA «einige Zeit»

Washington (dpa) - Im Konflikt um die syrischen Chemiewaffen wird es nach Einschätzung der US-Regierung keine schnelle diplomatische Lösung geben. Das werde einige Zeit dauern, sagte der Sprecher von US-Präsident Barack Obama, Jay Carney. Ein zeitliches Limit, bis wann das Regime dem Vorschlag zur Beseitigung seiner Chemiewaffen nachkommen müsse, damit ein US-Militärschlag ausbleibt, nannte Carney nicht. Er bezeichnete es als «unverantwortlich», der sich jetzt bietenden diplomatischen Möglichkeit nicht nachzugehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil