02. Oktober 2012

Dirk Bach vermutlich an Herzversagen gestorben

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Dirk Bach ist wahrscheinlich an Herzversagen gestorben. Eine Obduktion der Leiche des 51-Jährigen sei nicht vorgesehen, sagte ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft. In Bachs Appartement seien Medikamente gegen Bluthochdruck, Herzinsuffizienz sowie Cholesterinsenker gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt. Die Leiche werde nun zur Beerdigung freigegeben. Einen Termin für die Bestattung gebe es noch nicht, sagte der Kölner Beerdigungsunternehmer Christoph Kuckelkorn.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil