17. Mai 2012

Disco-Queen Donna Summer mit 63 gestorben

New York (dpa) - Disco-Diva Donna Summer ist tot. Die US-Sängerin starb nach Angaben des Internetportals TMZ und des Senders CNN in Florida an einer Krebserkrankung. Sie wurde 63 Jahre alt. Bis zuletzt hatte sie an einem neuen Album gearbeitet. Dass sie Krebs hatte, war in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Summer beherrschte jahrelang die Discocharts. Fünfmal gewann sie einen Grammy, elf ihrer Alben wurden mit Gold ausgezeichnet. Und mit «She Works Hard for the Money» sang sie 1983 die Hymne aller alleinerziehenden Mütter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil