07. September 2014

Djokovic und Federer raus: US-Open-Finale Cilic gegen Nishikori

New York (dpa) - Doppelte Sensation bei den US Open! Nach dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic hat auch der 17-malige Grand-Slam-Champion Roger Federer das Endspiel in New York verpasst. Der Tennisprofi aus der Schweiz musste sich dem Kroaten Marin Cilic mit 3:6, 4:6, 3:6 geschlagen geben. Nach nur 105 Minuten war die zweite Riesen-Überraschung des Tages nach dem Scheitern des Weltranglisten-Ersten Djokovic gegen den Japaner Kei Nishikori perfekt. Damit kommt es am Montag zum Duell der Grand-Slam-Final-Debütanten Cilic und Nishikori.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil