10. September 2012

Döring attackiert Leyen nach Lob an SPD-Rentenkonzept

Berlin (dpa) - FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen Wahlkampftaktik in der Rentendebatte vorgeworfen. «Ich bin ganz sicher, dass Frau von der Leyen das Rententhema missbraucht für taktische Spielchen», sagte Döring im Deutschlandfunk.

Döring
Patrick Döring sieht hält die aktuelle Rentendebatte für «taktische Spielchen». Foto: Uli Deck/Archiv
dpa

Von der Leyen hatte das Rentenkonzept der SPD zuvor ausdrücklich gelobt und einen Konsens angeregt.

«In Wahrheit verbirgt sich hinter der Rentendebatte eine strategische Debatte der Union und der Sozialdemokratie», kritisierte Döring. «Diese taktische Komponente ist schäbig.» Von der Leyens eigenes Modell einer Zuschussrente war auf massive Kritik in der Koalition gestoßen, die FDP lehnt es strikt ab.

Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Christian Lindner bekräftigte unterdessen das schwarz-gelbe Regierungsbündnis. «Wir haben eine erfolgreich funktionierende Koalition», sagte er im ARD-«Morgenmagazin». Hingegen fehlten der SPD klare Positionen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil