22. Oktober 2012

Dopingskandal kostet Armstrong alle Tour-Titel

Genf (dpa) - Der beispiellosen Karriere von Lance Armstrong folgt jetzt ein beispielloser Absturz: Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Bericht der US-Anti-Doping-Agentur stempelte auch der Radsport-Weltverband UCI den Texaner endgültig als Doper ab und entzog ihm seine sieben Gesamtsiege bei der Tour de France. Armstrong habe keinen Platz im Radsport, sagte Verbandsboss Pat McQuaid in Genf. Was mit Armstrongs Titeln der Tour-Jahre 1999 bis 2005 passiert, will die UCI erst am Freitag entscheiden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil