23. April 2012

Doppelter Bärenalarm im Baltikum

Riga (dpa) - Bärenalarm im Baltikum: Im lettischen Gauja-Nationalpark konnte ein Braunbär gestern Abend aus seinem Gehege entkommen. Seitdem verfolgen mehrere Pfleger die Spur des Tieres. Die Behörden riefen die Bewohner der umliegenden Ortschaften zur Vorsicht auf. Die Naturlehrpfade in dem Park wurden gesperrt, berichtete die Nachrichtenagentur BNS. Nur wenige Stunden zuvor hatte im Nachbarland Estland ein junger Braunbär für Alarm gesorgt. Er war im Park eines Vorortes der Hauptstadt Tallinn gesichtet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil