11. April 2012

Doppeltes Beben vor Sumatra verursacht keinen Tsunami

Jakarta (dpa) - Zwei starke Erdbeben vor der indonesischen Insel Sumatra haben innerhalb weniger Stunden Millionen Menschen in Panik versetzt. Die Menschen blieben aber vom Schlimmsten verschont: Die nach den beiden Beben ausgelösten Tsunamiwarnungen konnten nach wenigen Stunden wieder aufgehoben werden. Die Beben hatten eine Stärke von 8,6 und 8,2. 2004 hatte das Beben einen Wert von 9,1 erreicht. Die Tsunamiwellen danach rissen damals etwa 230 000 Menschen in den Tod.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil