15. Juli 2013

Dr. Pop aus Mannheim: Popakademie will wissenschaftlicher werden

Mannheim (dpa) - Dr. Pop neben Bachelor und Master: Musikbegeisterte sollen an der Popakademie in Mannheim langfristig auch einen Doktor machen können. Die Hochschuleinrichtung will sich wissenschaftlicher ausrichten, wie der Künstlerische Direktor Udo Dahmen sagte. Auch ein Archiv zur Dokumentation von Popmusik in Deutschland solle es geben. Die Einrichtung wurde vor gut zehn Jahren gegründet. Mitinitiator war Xavier Naidoo, der dort auch heute noch regelmäßig Dozent ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil