22. Mai 2012

«Drache» steigt in die Lüfte

Washington (dpa) - Nun hat es geklappt: Der erste private Raumtransporter der Geschichte ist ins All gestartet. Die unbemannte «Dragon»-Kapsel hob pünktlich um 09.44 Uhr MESZ vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida ab. Sie nimmt Kurs auf die Internationale Raumstation ISS. Starthilfe gibt dem Drachen eine Falcon-9-Rakete. Beide wurden vom kalifornischen Unternehmen SpaceX entwickelt. Der vorangegangene Versuch am Samstag war aus technischen Gründen in letzter Minute abgebrochen worden. Die Kapsel hat Versorgungsgüter für die ISS-Bewohner an Bord.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil