23. Mai 2013

Dramatischer Kurseinbruch in Tokio - Nikkei stürzt über 1000 Punkte

Tokio (dpa) - Dramatischer Einbruch an der Börse in Tokio: Der Nikkei-Index stürzte um mehr als 1000 Punkte in den Keller. Zum Handelsende notierte das Börsenbarometer einen massiven Abschlag von 7,32 Prozent beim Stand von 14 483 Punkten. Zuvor war der chinesische Einkaufsmanager-Index der britischen Bank HSBC Holdings unerwartet stark abgesackt. Die dadurch ausgelösten Kursverluste an asiatischen Märkten rissen auch die Leitbörse in Tokio herab. Hinzu kommt die jüngste Volatilität am Anleihe-Markt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil