17. Dezember 2012

Drei Ausländer in syrischer Stadt Latakia entführt

Rom/Moskau (dpa) - In der syrischen Küstenstadt Latakia sind nach Angaben des italienischen Außenministeriums drei Ausländer entführt worden. Die drei Männer - darunter ein Italiener - arbeiteten dort in einem Stahlwerk, berichtete das Ministerium in Rom. Für italienische Medienberichte, wonach es sich bei den beiden anderen Verschleppten um Russen handelt, gibt es bislang keine Bestätigung aus Moskau.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil