25. April 2012

Drei Babyleichen in Kühlboxen gefunden

Gießen (dpa) - Grausiger Fund im Kreis Gießen: Drei Babyleichen sind in verschlossenen Kühlboxen entdeckt worden. Zwei der toten Säuglinge waren bereits gestern im Keller eines Mehrfamilienhauses gefunden worden, als die Wohnung einer 40 Jahre alten Frau aufgelöst wurde. Bei der Durchsuchung ihrer Garage stießen die Ermittler heute auf das dritte tote Kind. Es lag ebenfalls in einer Campingkühlbox. Von der Obduktion erhoffen sich die Behörden Aufschluss über die Todesursachen. Wo sich die Frau aufhält, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil