18. Oktober 2012

Drei EU-Präsidenten nehmen Nobelpreis in Empfang

Brüssel (dpa) - Der Friedensnobelpreis für die Europäische Union wird am 10. Dezember von den drei Präsidenten des EU-Rates, des EU-Parlaments und der EU-Kommission entgegengenommen. Das teilte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz am Abend nach einem Gespräch mit den EU-Staats- und Regierungschefs mit. Zuvor hatte Ratspräsident Herman Van Rompuy auch die Staats- und Regierungschefs selbst eingeladen, bei der Verleihung dabei zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil