15. Januar 2016

Drei Flüchtlingskinder in der Ägäis ums Leben gekommen

Athen (dpa) - In der Ägäis sind bei einem Bootsunglück am frühen Morgen drei Kinder ums Leben gekommen. Freiwillige Helfer hätten 20 Menschen aus den Fluten gerettet, berichtete die staatliche griechische Nachrichtenagentur AMNA unter Berufung auf die Küstenwache. Demnach hatten die Flüchtlinge versucht, von der Türkei aus auf eine griechische Kleininsel überzusetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil