11. August 2013

Drei Jahre Vorbereitung für Gladbecker Geiselnehmer auf Freilassung

Hamburg (dpa) - Der Gladbecker Geiselnehmer Dieter Degowski soll drei Jahre lang auf eine mögliche Freilassung vorbereitet werden. Das empfehle der Psychiater Norbert Leygraf in seinem Gutachten für das Amtsgericht Arnsberg, berichtet der «Spiegel». Eine Gefahr gehe von Degowski nicht mehr aus. 25 Jahre nach der Tat hat Degowski die Mindesthaftzeit verbüßt. Darum gibt es in dieser Woche einen Haftprüfungstermin. Die Geiselnehmer Degowski und Hans-Jürgen Rösner waren 1988 mit Geiseln durch mehrere Bundesländer und die Niederlande gefahren. Zwei Geiseln und ein Polizist starben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil