29. Juli 2017

Drei Raumfahrer an ISS angekommen

Baikonur (dpa) - Drei Raumfahrer aus Italien, Russland und den USA sind nach sechs Stunden Flug an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Die Rakete war planmäßig vom Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe gestartet. Die Raumfahrer verstärken für fünf Monate die derzeit dreiköpfige Crew im Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde. Nach Angaben von Roskosmos sollen sie unter anderem die Auswirkungen eines Weltraumfluges auf das Immunsystem und die Schmerzempfindlichkeit untersuchen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil