12. Dezember 2012

Drei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

Portland (dpa) - Eine Schießerei in einem Einkaufszentrum in Portland im US-Bundesstaat Oregon hat mindestens drei Menschenleben gefordert. Der mutmaßliche Schütze sei unter den Toten, sagte ein Polizeibeamter dem US-Sender CNN. Demnach wurden zwei Passanten getötet und eine weitere Person schwer verletzt. Augenzeugen zufolge hatte ein mit einem halbautomatischen Gewehr bewaffneter Schütze zahlreiche Schüsse abgegeben. Der Mann habe eine Maske und eine Schutzweste getragen. Passanten sprachen von chaotischen Szenen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil