10. März 2014

Drei Vermisste nach schwerer Explosion in Itzehoer Wohnhaus

Itzehoe (dpa) - Nach der schweren Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe hat sich die Zahl der Vermissten auf drei erhöht. Unter den Vermissten sei vermutlich auch ein Bauarbeiter, sagte der Sprecher der Rettungsdienstkooperation, Christian Mandel. Auch zwei weitere Menschen seien wahrscheinlich unter den Trümmern verschüttet. Die Rettungskräfte seien mit Hochdruck dabei, das Trümmerfeld zu räumen. Teils werde der Schutt mit bloßen Händen abgetragen. Zunächst hatte die Polizei von einem Vermissten gesprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil