13. Februar 2018

Drei deutsche Langläuferinnen im Sprint-Viertelfinale

Pyeongchang (dpa) - Drei deutsche Langläuferinnen haben am Dienstag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Viertelfinale des Klassik-Sprints erreicht. Sandra Ringwald, Katharina Hennig und Elisabeth Schicho überstanden die Qualifikation, die die Schwedin Stina Nilsson für sich entschied. Überraschend ausgeschieden ist dagegen Hanna Kolb. Sie scheiterte als 36. deutlich. «Es gab schon Tage mit besserer Form, das wusste ich. Aber dass es so schlimm kommt, das konnte ich nicht ahnen. Ich bin sehr enttäuscht», sagte Kolb.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil