21. August 2012

Dreieinhalb Jahre Haft für «Pulver-Kurt»

Bad Kreuznach (dpa) - Der als «Pulver-Kurt» bekannt gewordene Waffennarr aus der Pfalz muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Bad Kreuznach verurteilte den 64-Jährigen unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Sprengstoffgesetz zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung. Der Rentner besaß eine der größten illegalen Waffen- und Sprengstoffsammlungen in Deutschland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil