16. Januar 2013

Dreyer zur Nachfolgerin Becks in Rheinland-Pfalz gewählt

Mainz (dpa) - Auch Rheinland-Pfalz hat jetzt eine Ministerpräsidentin: Der Mainzer Landtag wählte die SPD-Politikerin Malu Dreyer zur Nachfolgerin von Kurt Beck. Die 51-Jährige erhielt 60 von 100 gültigen Stimmen. Das entspricht exakt der rot-grünen Mehrheit. Beck geht nach mehr als 18 Jahren als Landesvater von Rheinland-Pfalz, als Grund nannte der 63-Jährige seine angeschlagene Gesundheit. Dreyer ist derzeit die bundesweit vierte Frau an der Spitze einer Landesregierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil