10. März 2014

Dritte Leiche nach Explosion eines Hauses in Itzehoe entdeckt

Itzehoe (dpa) - Knapp elf Stunden nach der schweren Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist die Zahl der Todesopfer auf drei gestiegen. Nach Angaben der Polizei wurde am Abend die Leiche eines Mannes aus den Trümmern gezogen. Zuvor waren bereits ein 36 Jahre alter Hausbewohner und ein 58 Jahre alter Bauarbeiter tot geborgen worden. Eine Person wird weiter vermisst. Insgesamt wurden bei der Explosion nach Polizeiangaben 15 Menschen verletzt - zwei von ihnen schweben in Lebensgefahr. Das Haus wurde vollständig zerstört.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil