27. Juli 2017

Dritter Tag des Anklage-Plädoyers im NSU-Prozess erwartet

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft will heute ihr Plädoyer im NSU-Prozess am dritten Tag fortsetzen. Das Gericht hofft, dass die Hauptankläger ihren Schlussvortrag bis zu den Ferien beenden. Letzter Verhandlungstag vor der Sommerpause ist Dienstag. Mit dem Beginn der Plädoyers war die Schlussphase des Mammutverfahrens eingeleitet worden, das 2013 begonnen hatte. Mit einem Urteil wird erst in einigen Monaten gerechnet. Der Vorwurf gegen Zschäpe lautet Mittäterschaft an allen NSU-Verbrechen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil