11. Mai 2013

Drittes Entführungs-Opfer von Cleveland aus Klinik entlassen

Washington (dpa) - Mit Michelle Knight ist das dritte der befreiten Kidnapping-Opfer von Cleveland aus dem Krankenhaus entlassen worden. Sie sei in guter Verfassung, erklärte die Klinik. Die 32-Jährige war zehn Jahre in der Hand ihres Peinigers gewesen. Ihre Aussagen, nach denen er sie mehrfach gewaltsam zur Abtreibung gezwungen haben soll, könnten dem mutmaßlichen Täter Ariel Castro das Leben kosten. Der Staatsanwalt erwägt die Todesstrafe. Knight war zusammen mit ihren beiden Leidensgenossinnen und einem in der Gefangenschaft geborenen Kind am Montag befreit worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil