22. Juli 2013

Drohnen-Untersuchungsausschuss beginnt mit Zeugenbefragung

Berlin (dpa) - Der Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Drohnen-Affäre hat mit der Anhörung von Zeugen begonnen. Zuerst wurde der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, befragt. Danach sollten die Ex-Verteidigungsminister Rudolf Scharping und Franz Josef Jung angehört werden. Der Ausschuss soll klären, warum das Milliardenprojekt zur Beschaffung der Aufklärungsdrohne «Euro Hawk» in einem teuren Debakel endete und wer die Verantwortung dafür trägt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil