30. November 2013

Düsseldorf hat nach Büskens-Beurlaubung «keinen Plan B» parat

Düsseldorf (dpa) - Die Trainerfrage bei Fortuna Düsseldorf bleibt nach der Beurlaubung von Mike Büskens offen. Man habe keinen Plan B in der Schublade, sagte Düsseldorf Sportvorstand Wolf Werner der dpa. Am Morgen war Büskens nur fünf Monate nach seinem Amtsantritt beim Fußball-Zweitligisten beurlaubt worden. Das anschließende Training leiteten Torwart-Trainer Oliver Reck und Co-Trainer Uwe Klein. Wie lange die Interimslösung andauern wird, ist unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil