14. März 2014

Duisburger Lokalpolitiker beschließen «Horst-Schimanski-Gasse»

Duisburg (dpa) - Eine Straße am Duisburger Hafen wird nach dem Kultkommissar aus dem ARD-«Tatort» «Horst-Schimanski-Gasse» benannt. Das habe die zuständige Bezirksvertretung beschlossen, berichtete die Stadt Duisburg. Im vergangenen Jahr war die Idee, die rund 30 Meter lange Straße als «Schimmi-Gasse» eintragen zu lassen, noch am Widerstand des Baurechtsamts gescheitert. Duisburg hat lange mit dem Bild als schäbige Kulisse im «Tatort» des kultigen, von Götz George gespielten Kommissars gehadert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil