26. November 2013

Durchbruch bei Rente - Union und SPD einigen sich auf Paket

Berlin (dpa) - Union und SPD haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen auf ein Rentenpaket verständigt. Demnach sollen Menschen mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen können wenn sie 45 Beitragsjahre aufweisen. Außerdem sollen Mütter, die vor 1992 Kinder bekommen haben, zum 1. Januar 2014 bessergestellt werden. Union und SPD haben sich auch auf eine Lebensleistungsrente für Geringverdiener geeinigt - in Höhe von bis zu 850 Euro pro Monat ab 2017. Die Erwerbsminderungsrenten sollen ebenfalls verbessert werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil