22. Oktober 2013

Durchsuchung in sechs Bundesländern wegen gefälschter Ausweise

Pirna (dpa) - Die Polizei ist in mehreren Bundesländern gegen eine mutmaßliche Passfälscher-Bande vorgegangen. Etwa 400 Beamte waren in Thüringen, Bayern, Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen aktiv, teilte die Bundespolizeidirektion Pirna mit. 34 Objekte wie Wohnungen wurden durchsucht und 5 Haftbefehle vollstreckt. Die Polizei stellte unter anderem gefälschte Pässe und Bargeld in Höhe von 27 000 Euro sicher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil