13. November 2013

EKD beschließt neues kirchliches Arbeitsrecht

Düsseldorf (dpa) - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ein neues Arbeitsrecht für Kirchen- und Diakoniebeschäftigte beschlossen, das Gewerkschaften mehr Mitwirkungsrechte einräumt. Zum Abschluss ihrer Jahrestagung stimmte die EKD-Synode dem neuen Gesetz heute in Düsseldorf mit breiter Mehrheit zu. Die neugewählte Präses der Synode, Irmgard Schwaetzer, betonte, dass die Kirche sich auch künftig in aktuellen Fragen wie der Asylpolitik oder der Welternährung einmischen müsse.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil