23. Juni 2014

EU fordert von Moskau Unterstützung von Friedensplan

Luxemburg (dpa) - Die Europäische Union fordert vom russischen Präsidenten Wladimir Putin die aktive Unterstützung des Friedensplans des ukrainischen Staatschefs Petro Poroschenko. Das wurde zu Beginn eines Treffens der EU-Außenminister in Luxemburg deutlich. Die Antwort Russlands auf den Friedensplan werde von entscheidender Bedeutung bei der Entscheidung über die nächsten Schritte der EU sein, sagte der britische Außenminister William Hague. Bleibe eine konkrete Unterstützung Russlands aus, so könnten die EU- Staats- und Regierungschefs Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil