23. Juni 2014

EU-Außenminister reden über Ukraine-Krise

Luxemburg (dpa) - Die Krise in der Ukraine steht im Mittelpunkt eines Treffens der EU-Außenminister heute in Luxemburg. Beschlüsse über neue Sanktionen gegen Russland sind nicht zu erwarten, sagten EU-Diplomaten in Brüssel. In einer Erklärung wollen die Außenminister aber Russland auffordern, positiv auf den Friedensplan des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu reagieren. Russland müsse auch jede Unterstützung für die prorussischen Separatisten in der Ostukraine stoppen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil