25. Oktober 2013

EU-Gipfel berät über Flüchtlingspolitik

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU haben beim Gipfel in Brüssel mit Beratungen über die europäische Flüchtlingspolitik begonnen. Es geht auf Drängen Italiens um die Frage, wie Mittelmeerländer bei dem Problem der illegalen Einwanderung mehr Unterstützung von den EU-Partnern bekommen können. Zu einer Neuausrichtung der Asylpolitik - wie etwa einer anderen Verteilung der illegalen Einwanderer - sind die meisten Länder, auch Deutschland, nicht bereit. Bei Flüchtlingsdramen vor der Insel Lampedusa kamen jüngst über 400 illegale Einwanderer ums Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil