28. Juni 2012

EU-Gipfel streitet über Krisenhilfe für Spanien und Italien

Brüssel (dpa) - Die EU streitet bei ihrem Krisengipfel über Nothilfen für Spanien und Italien. Beide Länder haben akute Probleme, sich an den Finanzmärkten frisches Geld zu beschaffen. Jetzt sollen laut Diplomaten Schnellmaßnahmen debattiert werden. Dabei könnte beispielsweise die EZB in Kombination mit dem Rettungsschirm EFSF eingespannt werden. Deutschland lehnt das bisher ab. In Berliner Regierungskreisen warnten Verantwortliche mit Blick auf die Zinskrise im Süden Europas vor übertriebener Panikmache.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil