16. Dezember 2013

EU-Kommission: Hunderttausende Tote jährlich durch Luftverschmutzung

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission schlägt wegen der Luftverschmutzung in Europa Alarm. Luftverschmutzung sei die umweltbedingte Haupt-Todesursache in der EU. Sie sei für zehn Mal mehr vorzeitige Todesfälle verantwortlich als Verkehrsunfälle, schreibt die Brüsseler Behörde im Entwurf eines Papiers, der der dpa vorliegt. Zuvor hatte «Die Welt» darüber berichtet. Allein im Jahr 2010 starben demnach mehr als 400 000 Menschen an schmutziger Luft, verglichen mit 35 000 Toten auf der Straße.

pa zer

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil