23. Mai 2012

EU-Kommission: Jugendarbeitslosigkeit mit Milliardensumme bekämpfen

Brüssel (dpa) - Geldspritze gegen Jugendarbeitslosigkeit: 7,3 Milliarden Euro aus dem EU-Budget will die Europäische Kommission ausgeben, um Jobs für junge Leute zu schaffen. Einen entsprechenden Vorschlag präsentierte Kommissionschef José Manuel Barroso am Abend beim Brüsseler EU-Gipfel. In den von der Wirtschaftskrise besonders gebeutelten Ländern Griechenland und Spanien ist mehr als jeder zweite junge Erwachsene arbeitslos.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil