13. März 2018

EU-Kommission berät Pläne für «Europäische Arbeitsbehörde»

Straßburg (dpa) - Die EU-Kommission will heute ihre Pläne für eine «Europäische Arbeitsbehörde» vorstellen. Diese soll helfen, faire Arbeitsbedingungen für rund 17 Millionen EU-Bürger zu sichern, die jenseits der eigenen Grenzen in anderen Mitgliedsländern arbeiten. Konkret geht es zum Beispiel um die Überwachung von Mindestlöhnen und Sozialstandards. Gewerkschaften fordern seit langem eine bessere Durchsetzung von Sozial- und Lohnstandards für alle EU-Arbeitnehmer in Deutschland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil