21. Oktober 2013

EU-Kommission dringt auf Verschärfung des Waffenrechts

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission setzt sich für eine Verschärfung des Waffenrechts in Europa ein. Die Behörde will den Zugang zu Schusswaffen für den zivilen Gebrauch einschränken und den illegalen Handel mit Waffen schärfer kontrollieren. Innenkommissarin Cecilia Malmström präsentierte in Brüssel entsprechende Ideen für neue Waffengesetze in der EU. Ein konkreter Gesetzesvorschlag soll später folgen, dieser benötigt die Zustimmung des Europaparlaments und der EU-Staaten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil